Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften

Jun.-Prof. Dr. Stefan Weise

Juniorprofessor für Klassische Philologie / Altgriechisch

Kontakt

Büro: P.07.20
Tel.: (0202) 439-2252
Fax: (0202) 439-3330
E-Mail: weise[at]uni-wuppertal.de

 

Sprechstunde

Siehe Sprechstunden

 

  • Die griechischen Gedichte Claudians (2 Teile), Halle, Univ., Phil. Fakultät I, Diss. 2013.
  • (Hg. zusammen mit M. Hillgruber und R. Lenk) HYPOTHESEIS. Festschrift für Wolfgang Luppe zum 80. Geburtstag, Berlin / Boston 2011 (= Archiv für Papyrusforschung 57/2).
  • (Hg.) Hellenisti! - Altgriechisch als Literatursprache im neuzeitlichen Europa, Stuttgart 2017 (= Palingenesia; 107).
  • Der Arion des Lorenz Rhodoman. Ein altgriechisches Epyllion der Renaissance. Einleitung, Text, Übersetzung, Wortindex, Stuttgart 2019 (= Palingenesia; 117).
  • (Hg. zusammen mit Anne-Elisabeth Beron) Hyblaea avena. Theokrit in römischer Kaiserzeit und Früher Neuzeit, Stuttgart 2020 (= Palingenesia; 122).
  • (Hg.) Litterae recentissimae. Formen und Funktionen neulateinischer Literatur vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Innsbruck 2020 (= Comparanda; 18).
  • (Hg. zusammen mit Filippomaria Pontani): The Hellenizing Muse. A European Anthology of Poetry in Ancient Greek from the Renaissance to the Present, Berlin / Boston 2022 (= Trends in Classics - Pathways of Reception; 6).

    (für weitere Publikationen siehe Biographie)

  • Griechische Epik und Epigrammatik
  • Homer- und Herodotrezeption in Antike und Neuzeit
  • Altgriechische Literatur der Neuzeit (Humanistengriechisch)
  • Neulateinische Literatur
  • Digital Classics

1. Rhodomanologia - Digitale Edition der griechischen und lateinischen Dichtungen von Lorenz Rhodoman bis 1588 (Drittmittelprojekt)

https://rhodomanologia.uni-wuppertal.de/

2. Imitatores Herodoti Ionici (Habilitationsprojekt)

Das Forschungsprojekt zielt auf eine summarische Behandlung von Herodotimitationen im ionischen Dialekt. Im Vordergrund stehen dabei die Vita Homeri Herodotea und der Traktat De astrologia aus dem Corpus Lucianeum.

3. Anthologie: The Hellenizing Muse

Das zusammen mit Filippomaria Pontani (Università Ca' Foscari, Venedig) und Teams aus mehreren europäischen Ländern anvisierte Buchprojekt zielt auf eine Anthologie altgriechischer Dichtungen von der Renaissance bis in die Gegenwart aus Europa. Ein Erscheinen ist 2021 geplant.

4. Zweisprachige Anthologie: Lateinisches aus dem Bergischen Land – Montes Latini (mit Stefan Freund)

Weitere Infos über #UniWuppertal: